Suchen

erweitertes Aufsuchen ...

Tourist-info

Turistické informační centrum Kuks, č. p. 72

Tourist-Info Kuks


Kontakt
info@revitalizacekuks.cz
+420 499 422 423

Adresse

Kuks 72 
544 43 Kuks

Öffnungszeit
April: Fr, Sa, So
9.00–16.00

Mai–September: Di–So
9.00–17.00


Oktober: Fr, Sa, So
9.00–16.00

Navigation

Die Umgebung

Braunův Betlém, Kuks

Braun-Krippe
3,5 km von Kuks; 45 min. Hier sind alle, die Sie kennen. Das Jesuskind, Maria, Ochs und Esel, die Heiligen Drei Könige und auch ein paar Hirten.  Ein wenig größer als Sie erwartet hätten, und meisterhaft direkt aus dem Sandsteinfelsen herausgemeißelt. 

Labská cyklostezka, Kuks

Elberadweg
30 km, 2 St. Radfahrerparadies; 30 km ebene Strecke entlang der Elbe von Kuks bis Hradec Králové. Ideal für Familien mit Kindern und Inline-Skater. Auf dem Weg machen Sie Station in der Barockfestung Josefov, im Eisenbahnmuseum von Jaromeř oder in der Schlosskapelle von Smiřice.

Křížová cesta 21. století, Kuks

Kreuzweg des 21. Jahrhunderts
3 km von Kuks; 30 min.Kuks, das sind nicht nur die Barockstatuen von Matthias Braun. Sie finden hier auch zeitgenössische Werke führender tschechischer Bildhauer. 

 

ZOO Dvůr Králové, Africké safari

Zoo Dvur Kralove
13 km von Kuksu; 2–4 hrs.Erleben Sie Afrika mit allen Sinnen. Exotische Pavillons und eine große Herde mit Antilopen, Zebras, Giraffen und Nashörnern. Und auch die einzige Afrika-Safari in Tschechien. Mit Ihrem Auto können Sie direkt zwischen den Wildtierherden herumfahren. 

Přehrada Les Království na Labi, Dvůr Králové nad Labem

Talsperre Les Království (Königreichwald)
13 km von Kuks, 30 min. Sie sieht von weitem aus wie ein Schloss. Das märchenhafte Bauwerk unweit von Dvůr Králové nad Labem ist wohl die schönste Talsperre in Tschechien.

 

Pevnost Josefov

Festung Josefov (Josefstadt)
10 km von Kuks, 60 min. Barockfestung mit einzigartigem Labyrinth von unterirdischen Wehrgängen. Auf Sie wartet eine abenteuerliche Besichtigung der Unterwelt mit der Kerze in der Hand.

 


 

 

Tento web vznikl v rámci projektu Kuks–Braunův kraj. Projekt je spolufinancován Evropskou unií z Evropského fondu pro regionální rozvoj v rámci Regionálního operačního programu NUTS II Severovýchod.
 

Projekt je spolufinancovaný z Evropského fondu pro regionální rozvoj.